Chronik von 2010 – 2019

2010
Dortmund, 3. Juli. Im Berufskolleg Essen-Ost fand die Preisverleihung zum Wettbewerb "Kultur Ring Kultur" statt. Der offene Wettbewerb wurde vom Landesinnungsverband Nordrhein-Westfalen  für Lehrlinge, Gesellen und Meister ausgeschrieben.

Düsseldorf, 14. Juli Hannelore Kraft wird zur Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen  gewählt.

Dortmund, am 25. Juli. Die Ausstellung "50 Meisterstücke aus 50 Jahren" zum 50-jährigen Bestehen des Technischen Freilichtmuseums in Hagen wurde eröffnet.

Aachen, am 11. + 12. September. Die Gold- und Silberschmiede-Innung Aachen feiert in diesem Jahr den 500. Gründungstag ihrer Zunft. Damit ist sie die älteste Innung im Handwerkskammerbezirk Aachen. Aus diesem Anlass fand eine große Geburtstagsfeier mit einer Live-Band, Schmuckausstellung und Tombola statt.

Werl, im November Der LIV wählt. Landesinnungsmeisterin wird Ingrid Nordmann, ihr Stellvertreter Joachim Dahmen, weitere Vorstandsmitglieder sind Manfred Erdmann, Biörn Broda und Wolfgang Witt.

2011
Hagen/NRW am 15. Mai. Im LWL- Freilichtmuseum Hagen, im dortigen Goldschmiedehaus, wurde die Ausstellung zum Wettbewerb "Junge Cellinis" eröffnet.
Zu sehen sind die Stücke zum diesjährigen Thema "Colle Männer". Ingied Nordmann, Landesinnungsmeisterin von Nordrhein-Westfalen und stellvertretende Obermeisterin der Gold- und Silberschmiede-Innung Dortmund, sprach ein Grußwort zu Eröffnung.

Ahlen, im Juni. Werner Fischer hat als erster Goldschmiedemeister im Bezirk der Handwerkskammer Münster den Diamantenen Meisterbrief erhalten. Zu diesem Anlass hatte sein Sohn und Obermeister der Gold- und Silberschmiede-Innung Münster, Raphael Fischer, zu einem Empfang in das Museum im Goldschmiedehaus Ahlen geladen. Unter den Gratulanten waren Handwerkspräsident Hans Rath, Ahlens Bürgermeister Bendikt Ruhmöller und ZV-Präsident Hans-J. Wiegleb.

Ahlen, am 07. November. Goldschmiedemeister und Ehrenpräsident des Zentralverbandes, Werner Fischer, wurde mit dem Ahlener Wirtschaftspreis für seine beruflichen Erfolge geehrt. Dazu gehören unter anderem die Gründung des Ahlener Goldschmiedemuseums und seine zahlreichen Ehrenämter.

Krefeld, am 10. November. Der Landesinnungsverband der Gold- und Silberschmiede sowie Juweliere NRW hat Karl-Heinz Bründt zum Ehren-Landesinnungsmeister ernannt.
Aus diesem Anlass erhielt der Krefelder einen Weinbecher aus Silber mit einer aufwendigen Handgravur sowie eine Urkunde aus der Hand der Landesinnungsmeisterin Ingrid Nordmann.

Hier war ein Bild des Weinbechers eingebunden.
Es musste, mit Hinweis auf die Urheberrechte des "Kollegen?" der ihn graviert hatte entfernt werden.Schade, das man sich im Ehrenamt mit diesen Themen, in dieser Art beschäftigen, muss.Der Kollege Bründt hat das aus meiner Sicht nicht verdient.Raphael Fischer


Dies Bild ist nicht so schön aber dokumentiert den Becher, es geht auch ohne "Kollegen"!

2012
Ahlen, im Januar. Nachdem Anfang des Jahres die Gesellinnen und Gesellen der Gold- und Silberschmiede-Innung Münster freigesprochen wurden, konnte sich nun eine ihrer Ausbilderinnen über einen Wanderpreis freuen. Gaby Gote aus Billerbeck nahm von Innungsobermeister Raphael Fischer "Das dynamische A" entgegen. Ihre ehemalige Auszubildende Jana Tschersich wurde Jahrgangsbeste und verhalf ihr somit zu dieser Auszeichnung.

Braunschweig, am 02. Februar. Die Gold- und Silberschmiede-Innung Braunschweig

Dortmund, im Juni. Der LIV ändert seine Satzung

Münster, die Handwerkskammer Münster löst die Gold und Silberschmiede Innung Gelsenkirchen auf.

Ahlen, Die Gold und Silberschmiede Innung Münster dehnt auf Antrag des Obermeisters Raphael Fischer ihr Gebiet aus. Es umfasst nun neben dem Regierungsbezirk Münster auch die Veste Recklinghausen, das ehemalige Gebiet der Innung Gelsenkirchen.

Krefeld am 3.10. verstirbt Ehrenlandesinnungsmeister Karl Heinz Bründt im alter von 82 Jahren

Bielefeld im Dezember kündigt die Gold- und Silberschmiede Innung OWL zu Bielefeld die Mitgliedschaft im LIV. Grund ist die Unstimmigkeit zur ZV Mitgliedschaft des LIV.

2014
Köln, Fest in Gold, Orden, Anna Hörper,
Goldschmiede Wallraf Frechen

2015
Soest, Goldschmiedemeister Helmut Lankers wurde für 27 jährige Mitarbeit im Prüfungsausschuss der Goldschmiede Innung Dortmund geehrt.

Landesinnungsmeisterin Ingrid Nordmann und der Obermeister der  Innung Dortmund Manfred Erdmann überreichten Herrn Helmut Lankers die silberne Ehrennadel nebst Urkunde für seinen 27 jährigen Einsatz im Prüfungsausschuss.
In einer kurzen Dankesrede bedankte sich Herr Erdmann bei  Herrn Lankers, als ein engagierter, genau hin schauernden Prüfer, der ca. 350 Goldschmiedinnen und Goldschmiede in seiner Zeit geprüft hat. In anschließender gemütlicher Runde wurden dann so manche Prüfungserlebnisse ausgetauschtt.

Köln, Fest in Gold, Orden, Nora Kirschmeier,
Goldschmiede Palm, Bad Münstereifel

2016
Köln, Fest in Gold, Orden, Khaelin Damm,
Goldschmiede Alius Köln

Dortmund,
der LIV beschließt anlässlich der Frühjahrstagung, die in den Geschäftsräumen der Landesinnungsmeisterin stattfanden, den Austritt aus dem Zentralverband! Weder der Präsident Jagemann noch das Präsidiumsmitglied Soucek konnten die Versammlung umstimmen.

Aachen im Mai: Prosper Brüderlin Ehrenobermeister der Goldschmiedeinnung im Alter von 80 Jahren gestorben

Bielefeld, die Handwerkskammer entzieht der Gold- und Silberschmiede Innung OWL zu Bielefeld den Prüfungsauftrag für Zwischen und Gesellenprüfungen.

Bonn Im August 2016 verstarb Manfred Richarz, der als Unternehmer, aber auch durch sein ehrenamtliches Engagement in seiner Stadt und im Handwerk sehr beliebt und geschätzt war. Seine Tochter setzt die Mitgliedschaft im LIV fort.

Dortmund, im Dezember wählt der LIV nachdem Ingrid Nordmann für das Amt nicht mehr zur Verfügung steht Raphael Fischer zum neuen Landesinnungsmeister. Stellvertreter wird Joachim Dahmen OM Düsseldorf. Im Vorstand sind Manfred Erdmann, OM Dortmund, Wolfgang Witt und Björn Broda.

Ahlen, die Geschäftsstelle wird im Kühl 1 eingerichtet. Geschäftsstellenleiterin ist Frau Susanne Krumtünger.
Das Logo wird grafisch aufgearbeitet.
Nach Umzug der Domain wird die Internetpräsenz überarbeitet.
Eine Facebookseite wird eingerichtet.

2017
Dortmund, der LIV nimmt zusammen mit der europäischen Akademie der Juweliere, Gold- und Silberschmiede und der Goldschmiedeinnung Dortmund an der Messe Vivanti in der Dortmunder Westfalenhalle teil.
– ausführliche Presse hier der Bericht der GZ–

Köln, Fest in Gold, Orden, Margerita Dappozzo
Goldschmiede Drösser, Köln

München, Inhorgenta
Der LIV ist mit seinem Lolchart Gast am stad der Europäischen Akademie der Juweliere, Gold- und Silberschmiede
Raphael Fischer führt viele Gespräche.
Ein Ergebnis ist die Planung einer bundesweit beworbenen Fachmesse im Herbst, die im Zentrum in NRW, stattfinden soll.
Goldschmiedemeister Markus Heitkamp, Kassel wird Gastmitglied.

Ahlen, der neue Vorstand wird mit einer 3 Monatsfrist durch das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen im Amt bestätigt. Der Grund der Verzögerung war eine nicht fristgerecht erfolgte Einladung zur Versammlung durch Frau Nordmann.

Essen, im März, LIM Fischer spricht auf Einladung der Innungen Dortmund und Düsseldorf anlässlich der feierlichen Lossprechung in der Berufschule Essen Ost Grußworte.

Bericht der GZ

Düsseldorf im März, der LIV ist mit allen interessierten OM von Henning Rehbaum, CDU zu einem Arbeitsgespräch zum Thema Meisterpflicht in den Landtag eingeladen.

Goldschmiedemeister Bernd Drösser, Leverkusen, Obermeister der Goldschmiede Innung Köln, wird spontan Einzelmitglied.

Es entsteht eine Amtskette für den LIM

Ahlen im April, Neue Wege, Vereinbarung von Rahmenverträgen!
Frau Susanne Krumtünger, Geschäftsführerin der Europäischen Akademie der Juweliere, Gold- und Silberbschmiede, FBZ Ahlen und LIM Raphael Fischer unterzeichnet mit Herrn Sebastian Tophoven, Vattenfall Rahmenverträge für die Nutzung kostengünstiger Strom- und Gastarife als Seminaristen- und Mitgliedervorteil.

Düsseldorf 25.4. Der Landesinnungsmeister des LIV NRW überreicht in kleinen Kreis, unter Begleitung einiger Ehrenamtsträger, der Ministerpräsidentin des Landes NRW, Frau Hannelore Kraft, die in der Goldschmiede Gold Fischer, in Ahlen gefertigte Ehrennadel, die Ministerpräsidentinnen Nadel, des LIV.

Der Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup, nach dessen Bemühungen der Termin zustande kann, und die Landtagsabgeordnete Annette Watermann-Krass waren Ehrengäste der Verleihung.

Für den Landesinnungsverband nahmen, Goldschmiedemeister Wolfgang Witt, Düsseldorf als Vorstandsmitglied, der stellvertretende Obermeister, der Gold- und Silberschmiede-Innung Düsseldorf, Björn Broda, Meerbusch,  der Obermeister der Juwelier-, Gold- und Silberschmiede-Innung für den Handwerkskammerbezirk Dortmund, Manfred Erdmann, Hamm, der Obermeister der Juwelier-, Gold- und Silberschmiede Innung Köln, Bernd Drösser, Leverkusen, sowie Dipl.-Ing. Frau Monika Schlösser, Monterbaur, teil.
Alle Ehrenamtsträger legten dem Anlass entsprechend ihre Amtsketten an.

Wir wünschen Frau Kraft viele Gelegenheiten, am liebsten medienwirksame, die meisterlich gefertigte Ehrenadel zu tragen.   – ausführliche Presse –

Ahlen im Mai Neue Wege, Vereinbarung von Rahmenverträgen!
Der Zweite: LIM Raphael Fischer unterzeichnet mit Herrn Thomas Mekelburg, Manager large Account, Ingenico Payment services, einen  Rahmenvertrag für für die kostengünstige Nutzung von bargeldlosen Zahlungssystemen am Point of sale  als Mitgliedervorteil.

Historienbewältigung

Die Branchen bekannten Versicherer
die Manheimer Versicherung und
der Versicherungsmakler Bertram Köln,
unterbreiten auf Anfrage des LIM besondere Angebote für LIV Mitglieder.

Markt intern bietet Mitgliedern Vorteile für den Bezug.

Der LIV tagt in Wuppertal,
der Fachpresse wird nach Beschluss die Gastmitgliedschaft im LIV angetragen!
Die Ausrichtung der vorgeplanten JuwelUhr als Veranstalter wird beschlossen.

Detlef Schöne, Obermeister der Innung für Gold- und Silberschmiede Essen wird Einzelmitglied.

In NRW wird gewählt die Mehrheiten verändern sich!

Die Mannheimer Versicherung wird, auf Antrag von Sebastin Göttert, Gastmitglied.

Düsseldorf
Armin Laschetwird Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen.
Der LIV gratuliert!
Armin Laschet hat am Dienstagabend, 27. Juni 2017, die Amtsgeschäfte als neuer Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen übernommen.

Unmittelbar danach hat der LIM bei seinem regionalen Landtagsabgeordneten Herrn Henning Rehbaum und beim Landtagspräsidenten Herrn Minister  um die Möglichkeit einer Goldschmiede - Kunst - Ausstellung im Landtag für das Jubiläumsjahr 2019 angefragt. 70 Jahre LIV .

Ahlen, im Juli
Erstellung einer Wikipedia-Seite für den LIV

Arbeitsgespräch mit dem Landesinnungsmeister des Uhrmacherhandwerks NRW, Alfons Bußkamp,
Ergebnis: Eine Zusammenarbeit zur modularen Fortbildung von
Mitarbeitern im Uhren / Schmuck Einzelhandel
Ziel: Einrichtung eines Bildungsganges
Fachberater Juwelier
Einrichtung eines Bildungsganges Juwelier


Arbeitsgespräch mit clarity success software
vl. Raphael Beckschulte, Raphael Fischer, Florian Henkel, Sven Linneweber
Ergebnis: clarity success nimmt an der JuwelUhr teil
Für Mitglieder des LIV wird ein Rahmenvertrag erarbeitet.

Ahlen im August: Der LIM hat im Rahmen der vorbereitenden Planung zur JuwelUhr Herrn Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie, NRW, angeschrieben und um die Übernahme der Schirmherrschaft zur neuen B2B Fachmesse JuwelUhr gebeten.
Ergebnis:
Minister Prof. Dr. Andreas Pinkwart,  übernimmt die Schirmherrschaft der neuen in NRW stattfinden B2B Fachmesse JuwelUhr.
Die Schirmherrschaft durch den Minister, des Ministeriums, dass den Landesinnungsverband der Gold- und Silberschmiede sowie Juweliere Nordrhein-Westfalen, durch die Genehmigung der Satzung rechtsfähig machte, unterstreicht die Bedeutung der Fachmesse und hebt sie in besonderem Maße hervor.
Das Image des Landesinnungsverbandes der Gold- und Silberschmiede sowie Juweliere Nordrhein-Westfalen erfährt dadurch eine besondere Aufwertung.

Düsseldorf im Seoptember
Grußwort
„Es freut mich sehr, dass es gelungen ist, in diesem Jahr erstmals eine bedeutende Fachmesse mit internationalen Ausstellerinnen und Ausstellern der Gold- und Silberschmiede sowie Juweliere in Nordrhein-Westfalen auszurichten. Auch in Zeiten stetigen Wachstums des Online-Handels sind Messen mit ihren klassischen Begegnungen von Angesicht zu Angesicht für Unternehmen, aber auch für den Messestandort Nordrhein-Westfalen, von zentraler Bedeutung.
Durch die Genehmigung der Satzung des Landesinnungs-verbandes für das Gold- und Silberschmiedehandwerk durch das Wirtschaftsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen erlangte der Verband im Jahr 1949 die Rechtsfähigkeit. Gerne übernehme ich daher die Schirmherrschaft für die Fachmesse „JuwelUhr“ am 23./24. September 2017 in Hagen.

Ich wünsche der Fachmesse einen guten Verlauf, den Ausstellerinnen und Ausstellern einen erfolgreichen Auftritt sowie den Besucherinnen und Besuchern erlebnisreiche Tage und gute Unterhaltung.“

Prof. Dr. Andreas Pinkwart

Minister für Wirtschaft, Innovation,
Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen

Porträts von Andreas Pinkwart, NRW Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie, in Düsseldorf am Mittwoch, 5. Juli 2017.

Hagen 23.9.2019 JuwelUhr

Der Geschäftsführer der Stadthalle Hagen, Jörn Raith, und Landesinnungsmeister Raphael Fischer, Ahlen durchtrennen das rote Band und eröffnen die  vom LIV initiierte und organisierte B2B Fachmesse die JuwelUhr.

Ahlen 28.9.2017
der LIV hat 103 neue Gast- Förder- Mitglieder

Ahlen 5.10.2017
Dr. Andreas Kratel, stellvertretender Geschäftsführer des
101. Deutscher Katholikentag Münster 2018 e.V.
teilt als Bereichsleiter Programm mit:
Der Katholikentag wird die Ausstellung der jurierten Schmuckstücke Ihres Schmuckwettbewerbs zum Leitwort des Katholikentags ins Programm aufnehmen!
Münster 6.10.2017
Die Handwerkskammer Münster ist nach einem Gespräch mit Herrn Knut Heine und Herrn Michael Hoffmann bereit in Ihren Räumen während des Katholikentag 2018 die Preisverleihung des Gestaltungswettbewerbs zum Thema "Suche Frieden" stattfinden zu lassen.  Die Ausstellung der prämierten Wettbewerbsarbeiten soll ebenfalls in den  der HWK erfolgen.
Düsseldorf / Meerbusch 22. 10. 2017
erweiterte Vorstandssitzung im Rheinhotel Vier Jahreszeiten